Bausteine für das Leben

Das Programm hat seinen Ursprung im Know-How der bewährtesten Erfolgsanleitungen weltweit. Es wurde das erprobteste Wissen in den Bereichen Kommunikation, Eigen- und Fremdmotivation sowie Mentalstärke zusammengefasst und in diesem einzigartigen Lehrgang aufbereitet.

Auf diese Weise ist eine nachweisbare und nachhaltige Persönlichkeitsentwicklung durch eine Veränderung/Anpassung der eigenen Gewohnheiten gegeben. Durch die Vermittlung von Sozialkompetenz wird den Jugendlichen der Umgang mit sich selbst und mit ihrem Umfeld einfacher und leichter gemacht.

Der spielerische Umgang mit dem Thema wirkt hoch motivierend. So werden aus frisch gewonnen Erkenntnissen auch tatsächlich neue Gewohnheiten. Ziel des Programmes ist es, sowohl Mängel im Basisbereich auszugleichen, als auch – und vor allem – “Soziale Spitzenkompetenz” zu vermitteln.

Darunter verstehen wir die Fähigkeit

  • Selbsterkennung
  • Selbststeuerung und
  • Umfeldsteuerung

Das Training findet grundsätzlich über einen Zeitraum von ca. 6 Wochen statt und besteht aus 6 Workshops zu je 2 Stunden. Während des gesamten Trainingszeitraums wenden die Teilnehmer die 40 Übungen des Programms an.

Mit diesem Lehrprogramm ist gewährleistet, dass alle Teilnehmer laufend neue Erkenntnisse gewinnen, und diese auch praktisch umsetzen können. Entsprechendes Feedback, sowie die durchgehende Betreuung sichern die laufende Motivation. Deshalb ist eine nachweisbare und nachhaltige Gewohnheits- und Persönlichkeitsentwicklung gegeben!

Jeder Lehrling erhält nach absolvierter Abschlussarbeit eine Teilnahmebestätigung und ein Erfolgszertifikat. Die Abschlussarbeit fasst das vermittelte Know-how der letzten Wochen zusammen und wird in einem persönlichen Gespräch mit dem Lehrlingsverantwortlichen evaluiert.

Bausteine für das Leben

Ein echter Wettbewerbsvorteil in jedem Beruf & für das gesamte Leben!

75 % Förderung WKO Kosten Beitrag Firma
412,50 Euro 550,- Euro 137,50 Euro
Start – Workshop 1 Workshop 2 Workshop 3 Workshop 4 Workshop 5 Workshop 6
Arbeitsheft mit wöchentlichen Übungen 6 Workshops zu je 2 Stunden Abschlussarbeit mit Schlussbesprechung
Die 10 Kursbausteine
Pflichtbewusstsein & Verantwortung Vertrauen & Zuversicht
Realitäten & Umfeld-Steuerung Entwicklung & Lernen
Balance & Ausgleich Adaption & Anpassung
Zielstrebigkeit & Entschlusskraft Offensive & Umsetzung
Vorteil & Nutzen Ausbau & Wachstum

Wir legen jungen Leuten das Werkzeug “Bausteine für das Leben” in die Hand, welches sich andere in vielen Berufsjahren mühsam aneignen müssen. Mit diesem Lehrprogramm ist gewährleistet, dass die Teilnehmer im Rahmen wöchentlicher Übungen sowie in den Workshops laufend Erkenntnisse selbst erfahren und festigen, neue Fähigkeiten entdecken, entsprechendes Feedback erhalten, sowie durchgehend betreut und motiviert sind. Der Kursteilnehmer hat mehrmals wöchentlich die Herausforderung, sich mit diesen Themen/Bausteinen während der Arbeit, aber auch privat auseinanderzusetzen und die Reaktionen seines Umfeldes zu beobachten.

TrigongramUnter “Sozialer Kompetenz” verstehen wir die Fähigkeit, mit sich selbst und seinem Umfeld zurechtzukommen. Diese Fähigkeit basiert auf Kommunikation, Eigen- & Fremdmotivation sowie Mentalkraft. Je besser jemand mit sich selbst zurechtkommt, desto zufriedener wird er/sie (Selbsterkenntnis/Selbststeuerungsfähigkeit) sein.

Das alles ist Sozialkompetenz. Sowohl im Basis- als auch im Spitzenbereich. Und all diese Fähigkeiten können sich jetzt Jugendliche mit nur geringem Aufwand aneignen.

Bausteine für das Leben Teil 2

75 % Förderung WKO Kosten Beitrag Firma
412,50 Euro 550,- Euro 137,50 Euro
Workshop 1 Workshop 2 Workshop 3 Workshop 4 Workshop 5 Workshop 6
6 Workshops zu je 2 Stunden

Lerninhalte & Themen (Bausteine)

Workshop 1
Gesprächsführung / Gewaltfreie Kommunikation / GFK Ziele der gewaltfreien Kommunikation:

  • Unsere Bedürfnisse zu befriedigen ohne anderen Gewalt anzutun
  • Schmerzliche Kommunikation verändern
  • Befriedigende Beziehungen aufbauen und erhalten
  • Konflikte wandeln

Während diesem Modul wird der Unterschied zwischen Wolfs- und Giraffensprache erarbeitet. Auch wird der Unterschied zwischen Beobachtung und Bewertung vermittelt, eine enorm wichtige Voraussetzung, um die GFK auch umsetzen zu können. Der Umgang mit Gefühlen und Bedürfnissen, aber auch mit Ärger, Pseudogefühlen und der Unterschied zwischen einer Bitte und einer Forderung schließen den Prozess der gewaltfreien Kommunikation.

Workshop 2
Eigen- und Fremd Coaching

Unter Coaching verstehen wir ein Gespräch, das mit professioneller Vorgangs- weise und hoher sozialer Kompetenz geführt wird. Ein Gespräch, im Rahmen dessen 2 Gesprächspartner mit einem klaren Ergebnis einen Schritt weiterkommen.

Besser Zuhören / besser Verstehen

Körpersprache

Workshop 3
Bewusstmachen verschiedener Weltbilder

Die eigene Kultur wird als „normal“ erlebt, Aufeinanderprallen von Eigen- und Fremd- kulturen verstehen.

Toleranz gegenüber anderen Weltbildern.

Es werden mit den Teilnehmern Lösungen erarbeitet, um daraus resultierende Konflikte zu entschärfen und Sensibilität für das andere Weltbild zu entwickeln.

Workshop 4
Die Geschichte des Geldes / Meine Finanzen

In diesem Workshop werden mit dem jungen Menschen die mitunter fatalen Folgen des leichtfertigen Umgangs mit Geld besprochen. Anhand eines Fallbeispiels wird drastisch dargestellt, welche lebenslangen Auswirkungen frühe, unüberlegte Schulden nach sich ziehen können. Zum Schluss wird mit den Teilnehmern erarbeitet, welche Schulden es gibt und wie man Schulden effektiv verhindert. Die Geschichte des Geldes und welche Arten es gibt komplettieren diesen Kurs.

Profits für das Unternehmen

  • keine zu bearbeitenden Exekutionen
  • mehr Konzentration auf die Arbeit und die Berufsschule
  • mehr Zufriedenheit & Ausgeglichenheit des Lehrlings
  • freie Verfügbarkeit der Lehrlingsentschädigung und dadurch Geld für Hobbies
  • WIN- WIN Situation für Lehrling und Unternehmer

Workshop 5
Der Schlüssel zur Menschenkenntnis

Wer etwas von Menschen versteht…

  • Wird Menschen in Ihrer Individualität besser verstehen und richtig behandeln
  • kommt mit Menschen besser zurecht und vermeidet unnötige Konflikte
  • gewinnt Menschen leichter für sich und für seine Pläne, Ideen usw.
  • wird es vermeiden, andere Menschen zu über- oder unterfordern
  • täuscht sich nicht so oft in Menschen und erlebt deshalb weniger Enttäuschungen
  • führt Menschenorientiert und optimiert die Zusammenarbeit in seinem Team
  • kommuniziert klarer und damit auch nachhaltiger
  • steigert seine Sozialkompetenz und gewinnt das Vertrauen anderer Menschen.

Menschenkenntnis ist deshalb eine logische Fortsetzung der Selbsterkenntnis aus Bausteine für das Leben Teil 1.

Workshop 3
Gesamtwiederholung / Abschlussarbeit

Am letzten Workshop findet eine Gesamtwiederholung aller 5 Workshops statt. Es werden alle Themen nochmals angesprochen, um den Kursteilnehmern nochmals die Möglichkeit zu geben, evtl. auftretende Fragen abzuklären.

Anschließend erfolgt die Abschlussarbeit, hier beantwortet der Kursteilnehmer allgemeine, sowie Fragen zu den Lehrinhalten.