BFL MASTER-EDITION

Sehr geehrte Damen und Herren, Unternehmer, Führungskräfte und Ausbilder,

unter Sozialkompetenz verstehen wir die Fähigkeit, mit sich selbst und seinem Umfeld optimal zurechtzukommen. Diese Fähigkeit basiert auf Kommunikation, Coaching, Eigen-und Fremdmotivation sowie Mentalkraft.
Je besser ein Mensch mit sich selbst zurechtkommt, desto zufriedener wird er sein(Selbsterkenntnis/Selbststeuerungsfähigkeit). Je besser ein Mensch mit seinem Umfeld zurechtkommt, desto erfolgreicher wird er sein(Fremdsteuerungsfähigkeit). Das alles ist Sozialkompetenz, sowohl an der Basis, wie auch im Spitzenbereich.
Und all diese Fähigkeiten können sich Führungskräfte und Lehrlingsausbilder jetzt mit nur geringem Aufwand aneignen. Dies stellt einen echten Wettbewerbsvorteil für Beruf-und Privatleben dar!

Seit mehreren Jahren befassen wir uns schon sehr intensiv mit Führung und Ausbildung von Lehrlingen.

Über 2500 besuchten bereits unsere Kurse, allein in Kärnten nehmen mittlerweile mehr als 370 Firmen unser Angebot in Anspruch- und das mit sehr großem Erfolg.

Kursablauf:

Modul I

Schlüssel zur Selbsterkenntnis

Die Teilnehmer lernen, sich in jeder Lage bewusst so zu verhalten, wie es der eigenen Persönlichkeit entspricht. Sie verstehen die Ursachen ihres Erfolgs und können so Misserfolg vermeiden. Das Struktogram bildet die Grundlage für die Arbeit an sich selbst…

Dauer: 1 Tag

Modul II

Schlüssel zur Menschenkenntnis

Die Teilnehmer lernen durch systematisches Beobachten die Biostruktur anderer Menschen zu erkennen und im Triogram zu „orten“. Da es kaum möglich ist, die unzähligen Signale, die Menschen aussenden, zu verstehen, braucht unser Gehirn als Maßstab Kriterien, die uns helfen, diese Eindrücke zu ordnen…

Dauer: 1 Tag

Modul III

Gesprächsführung & Konfliktlösung

Im Gespräch darf niemand in seiner persönlichen Ehre gekränkt werden. Was darf ich sagen und was nicht? Worauf ist zu achten? Wie soll ich mich auf ein Gespräch vorbereiten? Hier liegt sehr viel Verantwortung bei den Führungskräften. Die richtige Gesprächsführung ist entscheidend für die Reaktion des Mitarbeiters/in…

Dauer: 1/2 Tag

Modul IV

Umfeldsteuerung & Wirklichkeiten

Es ist nicht immer nötig, alles so zu sehen, wie es die anderen tun. Aber es ist entscheidend zu wissen, wie es andere sehen, damit umgehen zu lernen und einen verständnisvolleren Umgang mit seinem Umfeld zu erreichen. Einfühlungsvermögen, Verständnis und Toleranz sind Schlüsselqualifikationen für ein harmonisches Zusammenleben…

Dauer: 1/2 Tag


40 Jahre Structogram – lesen sie hier mehr

Artikel aus der BILDUNGaktuell vom 04.2012

Kosten, Förderung – WKO (Wirtschaftskammer Österreich):

Der Förderantrag kann erst nach Ende des Kurses und Erhalt der Teilnahmebestätigung mit einer Kopie der Rechnung und Einzahlungsbestätigung eingereicht werden. Nach genauer Prüfung der Förderrichtlinien bzw. nach positiver Erledigung kann die Förderung ausbezahlt werden. Dieser Kurs wird zu 75% gefördert.
Nach erfolgreicher Absolvierung erhält der Kursteilnehmer eine Teilnahmebestätigung und ein Zertifikat.